Dynamic Web Project mit Eclipse aufsetzen


Flattr this

Einrichten der IDE (Eclipse EE mit Tomcat)

    1. Anlegen eines Ordners c:\laufwerk-g
    2. Wechseln in den Ordner c:\laufwerk-g und anlegen einer Datei mount.bat (bei windows) mit folgendem Inhalt
      subst g: /D
      subst g: c:\laufwerk-g
      subst
      pause
    3. Ausführen der Datei mount.bat damit das Verzeichnis c:\laufwerk-g als virtuelles Laufwerk g: erscheint.
    4. Download einer JEE Eclipse Version eclipse-jee-helios-SR2-win32.zip
    5. IDE entpacken nach g:\eclipse-tests\test1 (es entsteht ein Ordner eclipse)
    6. In das Verzeichnis g:\eclipse-tests\test1\eclipse wechseln und mit Rechtsklick auf eclipse.exe eine Verknüpfung anlegen
    7. In der Verknüpfung die Kommandozeile um folgende Startparameter erweitern (Rechtsklick Eigenschaften): -vmargs -Xms128m -Xmx512m -XX:MaxPermSize=128m
    8. IDE über die Verknüpfung starten
    9. Beim Start wechseln in den Workspace unter  G:\eclipse-tests\test1\workspace
    10. Neue Server Konfiguration anlegen
Tomcat Server Download via Eclipse

Server Konfiguration erstellen

  1. Tomcat 6.0.26 herunterladen über „Download and Install…“

    Installieren von Tomcat 6.0.26

    Herunterladen von Tomcat 6.0.26

  2. Als Tomcat Installationsverzeichnis ist zu wählen  G:\eclipse-tests\test1\apache-tomcat-6.0.26
    (Falls die Fehlermeldung erscheint „Das Verzeichnis ist ungültig“ nochmal das Verzeichnis mittels „Browse“ auswählen.
  3. Falls in den vorherigen Dialogen der Haken „Create local Server“ gesetzt war, sollte jetzt im Workspace ein Serverprojekt existieren – bitte prüfen

Erstellen eines Dynamic Web Projektes

  1. Erstellen des Projektes über New/Dynamic Web Project

    Wizard Page of New Dynamic Web Project

    Wizard Page of New Dynamic Web Project

  2. Anlegen einer index.html mittels Rechtsklick auf das Projekt und dann New/HTML File (dadurch wird die Seite gleich im richtigen Folder angelegt)
    Name: index.html
    html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
    <head>
    text/html; charset=ISO-8859-1">
    <title>Meine WebApp-Startseite</title>
    </head>
    <body>
    <h3> Meine WebApp-Startseite </h3>
    href="/MeinWebProjekt/HalloServlet">/MeinWebProjekt/HalloServlet
    href="/MeinWebProjekt/HalloJSP.jsp">/MeinWebProjekt/HalloJSP.jsp
    href="/MeinWebProjekt/HalloJSPmitJavaBean.jsp">/MeinWebProjekt/HalloJSPmitJavaBean.jsp
    </body>
    </html>
  3. Anlegen einer HalloJSP.jsp mittels Rechtsklick auf das Projekt und dann New/JSP File (wird auf diese Art gleich am richtigen Ort angelegt)
    Name: HalloJSP.jsp
    <%@ page language="java" contentType="text/html; charset=ISO-8859-1" pageEncoding="ISO-8859-1"%>
    <%@ page import="java.text.*" %>
    <%@ page import="java.util.*" %>
    html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
    <head>
    text/html; charset=ISO-8859-1">
    <title>HalloJSP</title>
    </head>
    <body>
    <h3> Hallo, meine erste JSP-Seite meldet sich. </h3>
    <p> <%= request.getRemoteHost() %> </p>
    <%= (new SimpleDateFormat("yyyy-MM-dd, HH:mm:ss")).format(new Date()) + " h" %>
    href='/MeinWebProjekt/'>zurück
    </body>
    </html>
  4. Anlegen einer Bean Classe mittels Rechtsklick auf das Projekt und New/Class mit:
    package: meinbeanpackage
    ClassName: MeineJavaBean

    package meinbeanpackage;
    import java.text.SimpleDateFormat;
    import java.util.Date;public class MeineJavaBean
    {
    public String getDateString()
    {
    return (new SimpleDateFormat(„yyyy-MM-dd, HH:mm:ss“)).format(new Date()) + “ h“;
    }
    }
  5. Anlegen einer HalloJSPmitJavaBean.jsp mittels Rechtsklick wie unter 3.
    Name: HalloJSPmitJavaBean.jsp
    <%@ page language="java" contentType="text/html; charset=ISO-8859-1" pageEncoding="ISO-8859-1"%>
    <%@ page import="meinbeanpackage.MeineJavaBean" %>
    html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
    <head>
    text/html; charset=ISO-8859-1">
    <title>HalloJSPmitJavaBean</title>
    </head>
    <body>

    Hallo, meine JSP-Seite mit JavaBean meldet sich.

    <%
    MeineJavaBean jb = new MeineJavaBean();
    out.println( „<p>“ + jb.getDateString() + „</p>“ );
    %>
    href=’/MeinWebProjekt/‘>zurück
    </body>
    </html>

  6. Anlegen eines Servlets mittels Rechtsklick auf das Projekt und New/Servlet mit:
    package: meinservletpackage
    Name: MeinErstesServlet

    package meinservletpackage;
    import java.io.*;
    import javax.servlet.*;
    import javax.servlet.http.*;
    public class MeinErstesServlet extends HttpServlet
    {
    static final long serialVersionUID = 1L;@Override
    public void doGet( HttpServletRequest requ, HttpServletResponse resp )
    throws ServletException, IOException
    {
    resp.setContentType( „text/html“ );
    PrintWriter out = resp.getWriter();
    out.println( „<html>“ );
    out.println( “

    Hallo, mein erstes Servlet meldet sich

    “ );
    out.println( „href=’/MeinWebProjekt/‘>zurück“ );
    out.println( „</html>“ );
    out.close();
    }
    }

  7. Start des Projektes über Rechtsklick auf Projekt RunAs Run on Server (den konfigurierten Tomcat nutzen) – finish

    Run on Server

    Run on Server

Das Beispiel zum Download (nur begrenzte Zeit):
http://dl.dropbox.com/u/25733967/spring-mvc-example/eclipse-tests.zip

Quellen

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: