Eclipse aufsetzen


Flattr this

Motivation

Sie programmieren in Java? Arbeiten auch mit Eclipse? Benutzen SVN? Administrieren Projekte auf Sourceforge? Builden Ihre Projekte mit Maven? Bauen sich eigene DSLs mit EMFText?

Nachdem Sie längere Zeit ihre zuverlässig arbeitende Traumkonfiguration der IDE und Ihrer Plugins erfolgreich benutzen, steht nun ein Versionswechsel an? Da inzwischen die Eclipse Entwicklung um einige Releases vorangeschritten ist lohnt sich kein Update sondern nur eine Neuinstallation der aktuellen Eclipse Version? Dann geht es Ihnen wie mir!

In längeren Intervallen aktualisiere ich mein System vollständig. Da ich es noch nie geschafft habe sofort das gleiche System wie vorher zu installieren beschreibe ich in diesem Artikel wie ich die Konfiguration durchführe. Damit es zukünftig schneller geht ohne eine Komponente zu vergessen bzw. nicht benötigte Komponenten irrtümlicher Weise zu installieren.

Los gehts

  1. Download der aktuellen Eclipse Version (IDE Classic Version) per Torrent und Installation unter
    c:\Program Files\eclipse\<eclipseversion>\
  2. Anpassen der eclipse.ini wie folgt:
    • hinzufügen der Option: -showLocation
    • anpassen der Speicheroptionen auf:
      –launcher.XXMaxPermSize
      256m
      -vmargs
      -XX:MaxPermSize=256m
      -Xms128m
      -Xmx512m
  3. Einrichten der Update Sites:
  4. Alle verfügbaren Update Sites auf enabled setzen (nicht funktionierende entfernen)
  5. Folgende Pakete auswählen und installieren
    • Collaboration/m2e Maven Integration for Eclipse
    • Collaboration/m2e slf4j over logback logging
    • Collaboration/Subversive SVN Team Provider
    • EMFText/EMFText SDK
    • EMFText/EMFText Access
    • EMFText/EMFText Shared ANTLR 3.4.0 Runtime
    • Modeling/Acceleo SDK
    • Modeling/Ecore Tools SDK
    • Subversive SVN Connectors/Subversive SVN Connectors
    • Subversive SVN Connectors/SVNKit 1.3.5 Implementation
  6. Einstellungen unter Windows/Preferences
    • General/Editors/Text Editors
      • Show line numbers
      • Show print margin at 80
    • Install/Update/
      • Automatic Update: true
    • Java/Build Path
      • Source: src/main/java
      • Bin: target/classes
    • Java/Compiler
      • Comilance Level: 1.6
    • Java/Installed JREs
      • C:\Program Files\Java\jdk1.6.0_14
    • Maven/Installations
      • Add: C:\Program Files\apache-maven-3.0.3
    • Maven/User Settings
      • C:\Users\SchubertT006\.m2\settings.xml

Hinweis: Nach der Konfiguration darf das ECLIPSE_HOME nicht mehr umbenannt oder verschoben werden. Bei den Konfigurationen zu Maven und anderen Dingen werden offensichtlich irgendwo vollständige Pfadinformationen hinterlegt. Nach einem Umbenennen sind diese Plugins nicht mehr verfügbar bzw. ihre Einstellungen erscheinen nicht mehr unter Windows/Preferences .

Preferenzen einstellen (Window/Preferences/…)

Weitere Quellen

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: